Der Workshop Lichttechnik fand am 09.07. von der 3. bis zur 6. Stunde statt und wurde von Kai-Conner Z., Darius W. und Tim L. geleitet.

Sie sind alle aus der 9c, aber da waren sie nicht die einzigen, denn Veronika P. war auch mit dabei. Aus der Jahrgangsstufe 9 war auch noch die 9e vertreten mit Lissa D. und Helin M.. Veronika, Lissa und Helin haben schon das 2. Mal am Workshop teilgenommen. Auch aus dem 7. Jahrgang waren Schülerinnen vertreten wie aus der 7c Mariella B., Sarah F., und Nike H., aus der 7b war Juna da, aus der 7e waren Karina G. und Alysha M. da und aus der 7a Maya M. und Cindy S..

Im Workshop wurde erzählt, was ein DMX-Kabel ist und wie wir es anschließen müssen, was mit einem Mischpult gemacht wird und dass man es auch DMX-Pult nennt. Im ersten Raum, dem Theaterraum, wurde die Gruppe geteilt und wir erhielten verschiedene Aufgaben: die Scheinwerfer ausrichten, das Mischpult bedienen und verschiedene Beleuchtungsarten einstellen. Im zweiten Raum, dem Musikraum, mussten wir nach kurzer Einweisung in die Beleuchtungsanlage Fehler finden, warum die Anlage nicht funktioniert und alles wieder richtig verkabeln. Im dritten Raum, dem Musikraum im F-Gebäude, haben wir die große Beleuchtungsanlage für Events in der Halle F aufgebaut.

Wir lernten auch das Schulprogramm „DMXSoft Interface“ kennen, mit dem man vom Computer aus die Scheinwerfer bedienen kann. Aber es gibt nicht nur langweilige Farben, denn man kann auch ganz viele Arten einstellen oder das Licht flackern lassen.

Zum Schluss konnten einige von uns noch etwas programmieren, das man während einer Veranstaltung nur noch abspielen muss.

Schließlich konnten alle die Anlage auf- und wieder abbauen.

Und wenn ihr auch mal mitmachen möchtet, könnt ihr euch bei Frau Arendt erkundigen.

Cindy S. aus der 7a

Workshop “Lichttechnik” in der Schulkulturwoche
Markiert in: