Seit über 2 Jahren haben auch bei uns Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich im Bereich der kreativen Gestaltung auszutoben. Neben dem heiß begehrten Nähen, für die uns der Förderverein mittlerweile 6 Nähmaschinen zur Verfügung stellt, arbeitet die AG auch im Bereich Backen, Körperpflege, Basteln für die Jahreszeiten und Recycling. Seit über 2 Jahren bieten Elternvertreterin Evelyn Zeitz-Hoyer und Schulsozialarbeiterin Christine Niephaus diese Möglichkeit an. Im letzten Halbjahr verstärkt von Kunstlehrerin Carola Groll, die die AG mit vielen künstlerischen Ideen inspirierte. In diesem Jahr sind nur recht wenige Kinder in der Kreativ-Gruppe angekommen, daher haben wir für Kurzentschlossene, die am Donnerstagnachmittag keine AG und keinen Unterricht haben, noch 3 Plätze frei. Wer die Ergebnisse in einmal „in echt“ sehen möchte, kann das an den nächsten Elternsprechtagen und spätestens am Tag des offenen Lernens. Dort gibt es wieder einen Verkaufsstand. Sehr beliebt sind immer die Patchworkkissen und die Einhörner.

DIY – voll im Trend in der Kreativ-AG
Markiert in: