Weihnachtsaktion für das Friedensdorf Oberhausen erfolgreich beendet!

Weihnachtsaktion für das Friedensdorf Oberhausen erfolgreich beendet!

Wie in vergangenen Jahren sammelten Schüler und Schülerinnen Kleidung und Spielzeug für todkranke Kinder, die im Friedensdorf Oberhausen betreut werden. Am vergangenen Mittwoche wurde die Aktion mit der Übergabe der Spenden an das Friedensdorf erfolgreich abgeschlossen. Die beteiligten Schüler und Schülerinnen der Q1, der 10d und der 8e möchten sich auf diesem Wege für die großartige Unterstützung der

Solidarität auf dem Lehrplan: Kleider fürs Friedensdorf

WAZ, Sprockhövel, 20.01.2010, Kurt Bein Schüler organisieren seit November Kleiderspende. Fehlendes soziales Engagement kann man den Schülern von der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule des EN-Kreises wirklich nicht nachsagen. Seit einigen Jahren unterstützt die Bildungseinrichtung – wie auch die Evangelische Gemeinde Hiddinghausen mit ihrer Aktion „Waffeln statt Waffen” – die Arbeit des Friedensdorfs Oberhausen mit unterschiedlichen Aktionen. Pünktlich um 8.45

Kleider- und Spielzeugsammlung für das Friedensdorf Oberhausen

Liebe Eltern, wie in jedem Jahr führen wir zusammen mit Schülern und Schülerinnen verschiedener Jahrgangsstufen eine Kleider- und Spielzeugsammlung für das Friedensdorf Oberhausen durch. Das Friedensdorf holt seit 1967 kranke Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten, denen in ihren Heimatländern nicht mehr geholfen werden kann. Sie werden nach Deutschland gebracht, um sie in Kliniken behandeln .zu lassen.