Experten von A bis Z unterstützen Berufswahl der Gesamtschüler

Am Donnerstag,19.11.2009, findet in der Wilhelm-Kraft – Gesamtschule des Ennepe-Ruhr-Kreises in der Zeit von 19.30 bis 21.30 Uhr der jährliche Expertenabend statt, an dem Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Gelegenheit haben, sich hautnah und konkret über verschiedene Berufe ihrer Wahl zu informieren. Diese Veranstaltung ist Teil des umfangreichen Berufswahlkonzeptes der Schule und findet in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal statt. Gestaltet wird dieser Abend im Wesentlichen von Menschen aus Berufspraxis, Ausbildung und Studium, die in überschaubaren Gruppen über ihren jeweiligen Berufsalltag, über Anforderungen und Perspektiven, über Studien- und Ausbildungsgänge berichten. Die Erfahrungen aus den vergangenen Jahren zeigen, dass die Schülerinnen und Schüler besonders die große Realitätsnähe dieser Gespräche als hilfreich empfinden und es schätzen, dass auch auf ihre ganz persönlichen Fragen zum „Wunschberuf“ eingegangen werden kann. Die Schule freut sich über die große Unterstützung und die engagierte Mitarbeit der Experten und Expertinnen, die sich zum einen aus der Elternschaft

Projekt: „Soziales Lernen im mobilen Seilgarten“ an der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule des Ennepe-Ruhr-Kreises

Pressemitteilung vom 02.10.2009 Mit dem Einstieg in die 8. Klasse wird an der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule der Prozess der Berufsfindung verstärkt durch fächerübergreifenden und projektorientierten Unterricht gestaltet. So führt die Schule im Mai 2010 Projekttage zum Thema „Lebensplanung/Berufswahl“ und am Ende des Schuljahres zusätzlich einen „Berufserkundungstag“ durch.

Klimaschutz an der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule 2009

Schüler und Schülerinnen der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule beweisen auch 2009, dass Energiesparen in Zeiten des Klimawandels für Kinder und Jugendliche ein wichtiges Thema ist. Sie erhielten im Juni diesen Jahres von ihrem “Energy Supervisor Mr. E.S.”, dem Lehrer Armin Gomoll, vom Schulförderverein “gesponsorte” T-Shirts und Preise als Belohnung für ihr Engagement beim Energiesparen in der Schule.