Der Tag der Vielfalt 2018 – Ein Rückblick

Der Tag der Vielfalt 2018 – Ein Rückblick

Auch in diesem Jahr fand (am 01.02.) fand wieder der Tag der Vielfalt mit einem bunten Programm statt. In allen Jahrgängen wurde zu den Themen Nationalsozialismus, Inklusion, Rassismus, Homophobie, Religion oder Fair Trade gearbeitet, und zwar in interaktiven Workshops und auf Exkursionen. Die Resonanz war sehr positiv, sodass viele Themen und Programmpunkte nächstes Jahr wieder aufgegriffen

Tag der Vielfalt 2018 – Programm

Am 1. Februar 2018 findet der “Tag der Vielfalt” an unserer Schule statt. Dieser Aktionstag findet jährlich statt, da die Wilhelm-Kraft-Gesamtschule eine “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage” und zudem auch eine “Schule der Vielfalt” ist. Die Spannbreite und Vielfalt des Programms macht der folgende Auszug aus den geplanten Aktionen deutlich: 5. Jahrgang: Zeitzeugen aus

Tag der Vielfalt 2017

Als „Schule der Vielfalt“/„Schule ohne Rassismus“ begehen wir am Donnerstag, 26.1.17, wieder den Tag der Vielfalt. Programm in den verschiedenen Jahrgängen 5. Jahrgang Thema: Eine-Welt Workshops mit der Kindernothilfe e. V. zu „Action!Kidz“. 1. – 6. Stunde. Cafeteria im E-Gebäude 6. Jahrgang Thema: Inklusion Wahrnehmungsparcours. 1. – 6. Stunde. Raum A 101 Wahrnehmungsspiele in der Sporthalle

Tag der Vielfalt 2016 an der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule

Beginn ist am Mittwoch, 17.2., mit der Musiktheatergruppe „Chance Agents“ aus Südafrika. Die jungen Menschen leisten in den südafrikanischen Townships Aufklärungsarbeit über die Gefahren von HIV/AIDS. Unterstützt wird das ganze auch von der Kindernothilfe e.V., die eine Tournee durch Deutschland begleitet. In dem Stück „What will kill us now?“ berichten sie über die Zeiten der Apartheid