Polis-Simulation Q2

Polis-Simulation Q2

Müllfluten im Pazifik, Piraten vor Afrika, Korruption in Russland Was tut die Weltgemeinschaft gegen die drängenden Probleme des Planeten? 40 Schülerinnen und Schüler simulieren im Planspiel „Politik und internationale Sicherheit“ das komplexe Zusammenspiel von nationalen Interessen, Charta der Vereinten Nationen, wirtschaftlicher Entwicklung und globalen Problemen. Dies geschieht in einer dreitägigen Klausurtagung in Winterberg unter der Führung und Anleitung der beiden Jugendoffiziere Sebastian und Justina.

MINT-Profil

MINT-Profil

Wir sind die Klasse 6D. Wir haben das Profil Mint gewählt und wollen euch etwas darüber berichten. Mint ist die Abkürzung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Wir haben in den letzten zwei Jahren verschiedene Projekte gemacht. Am Computer haben wir 2D Modelle mit Hilfe eines speziellen Programms gezeichnet. Hierzu haben wir Koordinaten in das Programm eingegeben. Anschließend wurde die Zeichnung mit einer Styroporschneidemaschine ausgeschnitten. Als eine höhere Schwierigkeitsstufe, sollten wir ein Tangram erstellen, welches mit so wenig Schnitten wie möglich ausgeschnitten werden sollte. Ein Tangram ist ein Modell aus verschiedenen geometrischen Figuren.

Werbung für die Heimatstube

Werbung für die Heimatstube

Die Kreativ-Klasse 5c der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule hatte im Frühjahr an einem Wettbewerb der RAG (Ruhrkohle AG) – Förderturm der Ideen teilgenommen und einen Anerkennungspreis gewonnen. Leider hatte es nicht für einen 1. Preis gereicht. So ist das nun mal bei einem Wettbewerb. Aber die tolle Idee wollte die Klasse 5c trotzdem realisieren, wenn auch in kleinerem Umfang. So entstand während des Kreativunterrichts in der Schule und auch noch vor Ort ein Werbebanner für die Heimatstube, das gestern im Beisein der ganzen Klasse und einigen Mitgliedern des Heimatvereins aufgehängt wurde.

„Förderturm der Ideen“ doch noch umgesetzt

„Förderturm der Ideen“ doch noch umgesetzt

Nachdem wir mit unserer Idee beim Wettbewerb der RAG „Förderturm der Ideen“ mit der Klasse 5c der Wilhelm Kraft Gesamtschule Haßlinghausen im Frühjahr 2019 „nur“ einen Anerkennungspreis gewonnen hatten, haben wir uns nicht entmutigen lassen und unsere „Plakatidee“ trotzdem in die Tat umgesetzt. Wir wollten mit den Kindern ein Plakat entwerfen, das auf versteckte und besondere Schätze aus Sprockhövel aufmerksam macht und damit auf die Heimatstube, die kleine und große Schätze aus vergangener Zeit bewahrt und für die Gegenwart zugänglich macht.