Wilhelm-Kraft-Gesamtschule nimmt am bundesweiten Vorlesetag teil

Wilhelm-Kraft-Gesamtschule nimmt am bundesweiten Vorlesetag teil

Freitag, der 16.11.18, war der bundesweite Vorlesetag. Auch die Wilhelm-Kraft-Gesamtschule war daran beteiligt. Aus der 5b haben Arthur, Tim und Sydney aus Bilderbüchern im katholischen Kindergarten St. Josef vorgelesen. Lehrerin Kristina Heiyng begleitete die Schülerinnen und Schüler und zeigte sich zufrieden mit der Veranstaltung. Die 5a, 5b und 5d haben in der Zeit an einer Lesung der Autorin Jana Frey teilgenommen, die extra angereist gekommen war. Auch die Klasse 6e konnte in der 5. Stunde noch an einer Lesung der bekannten Autorin teilnehmen. Aus dem 7. Jahrgang hatten 14 Schülerinnen und Schüler in den letzten drei Wochen geübt, um von 10 Uhr bis 10.45 Uhr im Altenheim Am Quell überwiegend Märchen vorzulesen. Frau Killmann vom Altenheim Am Quell lobte die Schülerinnen und Schüler für ihr diszipliniertes Auftreten und das gute Vorlesen. Zur Belohnung erhielten die Schülerinnen und Schüler einen kleinen Snack für den Rückweg in die Schule. Frau Killmann lud die Schülerinnen

Schulkalender 2019

Schulkalender 2019

Auch in diesem Jahr gibt es am Tag des offenen Lernens, am 17. November 2018, wieder Kalender. Diese werden von Schülerinnen und Schülern zum Preis von 4 Euro zugunsten unseres Fördervereins verkauft. Die Kalenderbilder haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 – 10 im Kunstunterrricht gestaltet. Jutta Herwig-Riesenberg

Aktion „Lesen für UNICEF“: Die Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule machen mit!

Aktion „Lesen für UNICEF“: Die Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule machen mit!

Die Schülerinnen und Schüler der WKGE in Sprockhövel nehmen an der bundesweiten Aktion „Lesen für UNICEF“ teil und sammeln damit Spenden für das UNICEF-Bildungsprojekt „Let us learn“ in Madagaskar.  Bei der Aktion lesen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-7 der WKGE vom 5.-16.11.18 in selbst ausgewählten Büchern. Dabei erhalten sie für jede gelesene Seite einen bestimmten Spendenbetragvon Sponsoren, die sie im Vorfeld für die Aktion gewonnen haben – wie zum Beispiel ihren Eltern, Verwandten und Freunden.  Die „erlesenen“ Spenden fließen zur Hälfte in das UNICEF-Bildungsprojekt „Let us learn“ und helfen Mädchen und Jungen in Madagaskar, eine Schule zu besuchen. Die andere Hälfte des Betrages kommt der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule zugute. Die Aktion endet am bundesweiten Vorlesetag, dem 16.11.18, an dem Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-7 noch an weiteren Vorleseaktionen teilnehmen bzw. diese durchführen. Cornelia Witzmann

Heimatstube Sprockhövel, ein Museum?

Heimatstube Sprockhövel, ein Museum?

Da gehen doch nur alte Leute hin, oder? Oder die Klasse 5c der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule! Hannes: “Ich fand es auch sehr toll, dass ich viele neue Vogelarten kennen gelernt habe.” Paul: “Wir waren dann im Keller. Da gab es ein Arschleder.” Lena: “Ich fand es in der Heimatstube toll, weil wir viel gelernt haben, wie die Menschen früher gelebt haben. Außerdem fand ich toll, dass wir am Ende in ein Buch schreiben durften, wie es uns gefallen hat”. Ben: “Draußen fand ich sehr cool, dass wir viele Werkzeuge ausprobieren konnten”. Ilyas: “Wir haben ein Stück Kohle geschenkt bekommen.” Hailey: “Im Keller war ein Modell, wie es früher in Sprockhövel ausgesehen hat.” Anna: “Ich fand es superschön. Es war auch richtig cool, als wir alle am Ende das Lied gesungen haben: Glückauf, Glückauf…” Jonas: “Ich fand es auch gut, dass es ganz, ganz viele alte Sachen aus dem Bergbau gab.” Marlene: “Das Rätsel war cool, und dass